Geförderte Beratung und Kenntnisvermittlung für Selbständige 2019 (KFZ-Gebrauchtwagen-Handel)

Ein langjährig tätiger Einzelunternehmer im Segment des gebrauchten KFZ-Handels erhält aufgrund einer jahrelang stagnierende Geschäftsentwicklung eine nach § 16c SGB II geförderte Beratung und Kenntnisvermittlung für Selbständige in Bezug auf eine Nachgründungs-Unternehmensberatung.

 
Gegenstand des Mandats ist nach § 16c SGB II eine Beratung und Kenntnisvermittlung für Selbständige, die durch die Agentur für Arbeit gefördert/finanziert wird.

Der spezifizierte Auftragssachverhalt bezieht sich zum einen auf die individuelle Bestandsaufnahme und -analyse in Bezug auf
  •     die persönlichen Voraussetzungen (Werdegang, fachliche und unternehmerische Qualifikation, persönliche Eignung, Mobilität, finanzielle Lage et cetera
  •     die allgemeine gegenwärtige unternehmerische Situation mit Bestandsaufnahme und Analyse sowie auch der Vor-Ort-Besuche
  •     die allgemeine gegenwertige betriebswirtschaftliche Situation sowie auch in Bezug auf die unternehmerischen/geschäftlichen Struktuen
  •     die allgemeine Markt- und Wettbewerbssituation, die unternehmerische Strategie und nachhaltige Entwicklung mit entsprechenden Handlungsempfehlungen und so fort
  •     sämtliche notwendigen Vertriebs- und Marketingaktivitäten
  •     die allgemeine unternehmerische Organisation mit Buchhaltung, Rechnungswesen et cetera

Sowie auch hinsichtlich unterstützender Maßnahmen in Bezug auf

  • die etwaige Erstellung einer Gewinn- und Verlustrechnung
  • die Kommunikation mit Institutionen
  • das Erledigen notwendiger, im Zusammenhang der selbständigen Tätigkeit stehenden Formalitäten

 

 

 


(c): www.hjr-consulting.de - 17.09.2021 08:06
Vervielfältigung nur mit Genehmigung, alle Rechte vorbehalten
URL: www.hjr-consulting.de